Auf die Bürste, fertig, los!

Auf die Bürste, fertig, los!

Die aktuellen Freiwilligen Anna und Florentine haben einen Tag zur Zahnhygiene im Waisenhaus veranstaltet. Für die Kinder, die zum Teil aus schwierigen sozialen und auch armen Verhältnissen kommen, ist es nicht selbstverständlich, die Zähne täglich mit einer Zahnbürste zu reinigen, falls sie überhaupt eine besaßen. Deshalb haben sich es Anna und Florine zur Aufgabe gemacht, den Kindern kreativ und spielerisch näher zu bringen, wie wichtig es ist, sich gut um seine Zähne zu kümmern, um Krankheiten vorzubeugen und die Gesundheit der Zähne zu bewahren. Unterstützt wurden sie von dem sozial und ökologisch orientierten Unternehmen „The Humle Co.“ aus Schweden, das unter anderem recyclebare Zahnbürsten herstellt. 100 von den sogenannten „Humble Brushes“ spendete das Unternehmen an das Waisenhaus. Von dem Partner „Armut und Gesundheit e.V.“ wurde das Geld bereitgestellt, um die Zahnputzbecher zu finanzieren. Mit diesem Material und weiteren kreativen Utensilien, gebastelt von den Freiwilligen, wurde den Kindern einen Tag lange vermittelt, wie wichtig gründliches Zähneputzen ist. So haben die Kinder wieder eine wichtige Lektion für ihre Gesundheit und Zukunft gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen
%d Bloggern gefällt das: